Zur Burgenübersicht
In Google-Maps anzeigen

Ruine Fröhlichsburg

Mals, Vinschgau, Südtirol, Italien

Information aus Burgen des Deutschen Mittelalters [1]

Die Burg ist romanischen Ursprungs etwa um 1200. Sie liegt mitten im Ort. 1736 ist sie Ruine. Der Bergfried mit 10 m Durchmesser und 2 m dicken Mauern ist 33,5 m hoch, sein Eingang liegt in 7,3 m Höhe und ist rundbogig. Der Turm hat 5 Stockwerke, in etwa 17 m Höhe gab es einen außen vorragenden Wehrgang mit entsprechendem Ausgang. Die Ringmauer mit 1,2 m Stärke ist noch bis 10 m Höhe erhalten.

Grundriss in: Trapp, Band 1, S. 55; Piper Österreich, Bd. 6, S. 27

Grundriss

[1] Friedrich-Wilhelm Krahe - Burgen des Deutschen Mittelalters. Grundriss-Lexikon. Seite 200.

Bildergalerie

Geo-Koordinaten

Ruine Fröhlichsburg

Links