Zur Burgenübersicht
In Google-Maps anzeigen

Ruine Ringingen (Nähberg)

Burladingen-Ringingen, Zollernalbkreis, Baden-Württemberg

Die Burg wird auch als Hohenringingen bezeichnet.

Information aus Burgen des Deutschen Mittelalters [1]

Die kleine Burg ist vielleicht um 1200 erbaut worden; der Bergfried ist 7,8 m breit und 8,5 m lang, mit 2,5 m Mauerstärke und einem Eingang in 6 m Höhe. Die Schildmauer ist 2 m stark.

Grundriss

Grundriss in: Blätter der Schwäb. Albvereins, 42. Jhg., S. 239

[1] Friedrich-Wilhelm Krahe - Burgen des Deutschen Mittelalters. Grundriss-Lexikon. Seite 506.

Informationen von einer Tafel an der Burg

Ritter Dietrich und Otto von Ringingen werden 1180 erstmals urkundlich erwähnt. Das Anwesen wird 1508 als Burgstall bezeichnet und 1972 renoviert.

Bildergalerie

Geo-Koordinaten

Ruine Ringingen (Nähberg)

Links